03 Falsche Freundschaft

Veröffentlicht

Strophe 1

Ich kann dich nicht versteh‘n
und lass‘ dich deinen Weg geh‘n.
Du bist für mich nichts wert,
denn du denkst verkehrt.

Kehrreim

Auf dich ist einfach kein Verlass,
Ich kann dir einfach nicht Vertrau´n,
und am liebsten würd ich dir
– auf die Fresse hau´n.

Strophe 2

Eine Hand wäscht die Andere,
dass ist dir wohl bekannt.
Belügst du oder verarschst du uns,
stell‘n wir dich an die Wand.

Kehrreim

Auf dich ist einfach kein Verlass,
Ich kann dir einfach nicht Vertrau´n,
und am liebsten würd ich dir
– auf die Fresse hau´n.

Strophe 3

Eins wollt ich dir noch sagen,
wir werd´n uns nich’ vertragen.
Denunzianten wie dich,
braucht die Menschheit nicht.

Kehrreim

Auf dich ist einfach kein Verlass,
Ich kann dir einfach nicht Vertrau´n,
und am liebsten würd ich dir
– auf die Fresse hau´n.